Was ist ICO?

0 Comments

ICO steht für „International Coin Offering“ und ist ein Finanzierungsmodell, ähnlich einem Börsengang (IPO – International Public Offering). Bei diesem Vorgang wird jedem die Möglichkeit gegeben, vor Erscheinen einer neuen Kryptowährung darin zu investieren. Meist nutzen Start-Ups ICOs zur Finanzierung ihrer Projekte, indem sie Coins zu einem günstigeren Kurs verkaufen, als sie dann auf dem Markt kommen.

Die Idee dahinter ist, dass das Projekt erfolgreich verläuft, der Wert der Coins stark ansteigt und sich die Investition somit rentiert. ICOs sind aber mit einem hohen Risiko verbunden. Das Risiko ist hoch, dass die Coins auch einem kompletten Wertverfall unterliegen und somit die gesamte Investition verloren ist.